Kamo
Verweise

LEO 250,
München,
Germany

LEO 250

Die Wohnanlage LEO 250 vereint anspruchsvolle Architektur mit hoher Energieeffizienz. Dank der Fußbodenheizung Uponor Klett wurde zudem die Bauzeit verkürzt.

Location
München, Germany
Fertigstellung
2013
Gebäudetyp
Mehrfamilienhäuser
Product systems
Flächenheizung und -kühlung
Adresse
Leopoldstraße 250
Art des Projekts
Neubau

2013 entstanden an der Leopoldstraße 250 in München-Schwabing 193 Eigentumswohnungen. Die Wohnungen bieten in attraktiver Lage den Blick auf die Münchener Stadtsilhouette. Die von KLAUS Wohnbau geplanten Gebäude überzeugen durch innere und äußere Werte.

Wir setzen auf die Kompetenz des Marktführers

Der Bauherr baut und vermarktet in Augsburg und München jährlich 150 bis 170 exklusive Wohnungen. Seit über 20 Jahren ist die Flächenheizung fester Bestandteil der Planung. Volker Großhauser, Prokurist und Technischer Leiter der KLAUS Wohnbau GmbH, betont: „Wir setzen auf die Kompetenz des Marktführers und installieren seit etwa 20 Jahren Flächenheizsysteme von Uponor. Neben der Qualität und Sicherheit der Produkte ist es wichtig, dass Uponor aufeinander abgestimmte Systemkomponenten bietet. Entscheidend ist für uns auch die technische Beratung. Damit können wir optimal auf unsere Planungsanforderungen abgestimmte Systeme installieren.“

Schnellere Fertigstellung der Wohnungen

Die Fußbodenheizung Uponor Klett ist schnell zu verlegen und leicht zu korrigieren. Die zügige Montage verkürzte die Bauzeit der einzelnen Bauabschnitte und nachfolgende Arbeiten konnten zeitnah angeschlossen werden. Dadurch konnten die Wohnungen potenziellen Käufern früher präsentiert werden. Die Wohnanlage LEO 250 besticht durch die markanten Raumgeometrien: Neben rechteckigen Wohnungsgrundrissen hat der Architekt auch bogenförmige Innen- und Außenwände geplant. Nicht zuletzt aus diesem Grund entschied sich der Bauherr für die flexible Fußbodenheizung Uponor Klett. Diese kann an die unterschiedlichen Raumgeometrien einfach angepasst werden.

Uponor Klett System für schnelle Installation

In den Wohnungen wurde und wird das Kunststoffrohr PE-Xa RED Klett verlegt. Das Rohr ist flexibel und gleichzeitig robust. Daher ist es besonders montagefreundlich. Zudem hat es eine hohe Zeitstandfestigkeit und ist beständig gegen Spannungsrisse. Werkseitig ist das PE-Xa-Rohr spiralförmig mit einem Klettband umwickelt. Auf die Dämmplatten von Uponor Klett sind die Haftfolien vollflächig aufkaschiert. Uponor bietet die Dämmplatten als Roll- oder Faltplatten in verschiedenen Stärken an. Ohne Verlege- und Befestigungswerkzeuge werden die Heizrohre zügig und wirtschaftlich installiert. Die Dämmplatten werden ausgelegt und an den Plattenstößen mit Klebeband fixiert. Anschließend werden die Rohre abgerollt und mit geringem Druck mit dem Fuß auf die Dämmplatten aufgedrückt. Das Klettband der Rohre verzahnt sich mit der Haftfolie der Platten und fixiert so die Rohre. Dadurch konnte Uponor Klett zügig in der Ein-Mann-Montage verlegt werden. Das sparte Montagezeit und damit Kosten. Die aquatherm GmbH aus Aschheim verlegte im ersten Bauabschnitt des Projektes in 75 Wohneinheiten insgesamt eine Fläche von 5.967 m² Uponor Klett. „Die schnelle Montage hat uns überzeugt. Die Rohre konnten wir unkompliziert und ohne Zusatzwerkzeug verlegen“, erklärt Wolfgang März, Geschäftsführer der aquatherm GmbH.

Energiekosten reduzieren und Kosten sparen

Die Wohnanlage LEO 250 wird nach dem Energiestandard KfW-Energieeffizienzhaus 70 gebaut. Neben der energieeffizienten Flächenheizung und Wärmedämmung reduziert die Versorgung mit Fernwärme der Münchner Stadtwerke die Energiekosten zusätzlich. Eine außentemperaturgesteuerte Anlage regelt in Verbindung mit dem Raumfühler UP 230, der Verdrahtungseinheit 230 V vom Typ Ev-230 und dem Thermoantrieb AR 230 die Temperatur. Zur kontrollierten Wohnraumlüftung sind in der Außenwand der Wohn- und Schlafzimmer elektrisch steuerbare Thermolüfter mit Wärmerückgewinnung installiert.

LEO 250

gallery_uponor_leo_1_desktop
Ähnliche Projekte