Kamo
Referenzbericht

Wohnen am Walkstrom, Erfurt, Erfurt, Germany

Wohnen am Erfurter Walkstrom

Im westlichen Stadtgebiet Erfurts fließt der „Walkstrom“, der einen Arm des Flusses Gera bildet. Namensgeber war die Walkmühle, in der seit dem Mittelalter Leder gegerbt und Tuch veredelt wurde. Im 20. Jahrhundert wurde der Betrieb in der Mühle eingestellt und das Gebäude für Wohn-, Gewerbe- und Lagerzwecke umgebaut, bis die Mühle seit den 1990er Jahren leer stand, zusehends verfiel und im Jahr 2015 nach einem Dachbrand abgerissen wurden. Nun wurde auf dem geschichtsträchtigen Gelände neuer Wohnraum geschaffen.

Fakten zum Projekt

Erfurt, Germany
Mehrfamilienhäuser
Fertigstellung: 2021

Beteiligung von Uponor

  • 56 Wohnungsstationen Uponor Combi Port Pro UFH
  • 2 Pufferspeicher mit je 1.500 L
  • Filtersysteme sowie eine vorgefertigte Pumpengruppe inkl. Regelungstechnik

Neuer Wohnraum auf historischem Gelände am Walkstrom

Südlich grenzt die neue Wohnanlage, die auf dem Gelände der alten Walkmühle entstanden ist, an das Zentrum Erfurts an und ist umgeben von gründerzeitlich geprägter Bebauung als Mehrfamilien- und Geschäftshäuser. Unweit der Anlage findet sich der Espach-Park.
 
Auf dem 4.468 m2 großen Grundstück am Walkstrom entstanden fünf Mehrfamilienhäuser in drei Baukörpern mit insgesamt 56 Wohneinheiten. Unterhalb der Wohnhäuser ist eine Tiefgarage mit 56 Stellplätzen erbaut worden, die funktional die drei Gebäudeteile miteinander verbindet. Die Zufahrt zur Garage erfolgt über die Straße des Friedens.
 
Energieeffizienz und Trinkwasserhygiene – alles aus einer Hand
Besonderes Augenmerk legten die TGA-Flachplanerinnen Anne Kilz und Heike Mandler vom Ingenieurbüro Hirsch GmbH auf Energieeffizienz und Trinkwasserhygiene. Zur Wärmeverteilung fiel die Entscheidung auf das Konzept der dezentralen Frischwarmwasserbereitung der Uponor GmbH. Der Vorteil: Die Dimensionierung und Auslegungsberechnung der verschiedenen Anlagenkomponenten wird für jedes Projekt individuell bestimmt und stellt für die Fachplaner Heizung/Sanitär eine fundierte Planungsausarbeitung dar. Das gewährleistet optimale Leistungsfähigkeit hinsichtlich Energieeinsparung, Trinkwasserhygiene und Wärme- sowie Warmwasserkomfort.
 
 
Dezentrale Wohnungsstationen zur Trinkwasser- und Wärmeverteilung
Die dezentralen Uponor-Wohnungsstationen der Serie „Combi Port Pro“ gewährleisten eine uneingeschränkte Verfügbarkeit von Trinkwarmwasser sowie eine ganzjährige Raumwärmeversorgung. Im Gegensatz zu klassischen Systemen der Wärme- und Warmwasserbereitstellung wird bei dezentralen Wohnungsstationen die bauseitige Installationsarbeit bis zur Übergabestelle auf ein Minimum reduziert. Das Heizungswasser wird von der Zentrale zur Combi-Port-Pro-Station in der Wohnung transportiert, in der das Wasser dann mittels Plattenwärmetauscher bedarfsgerecht erwärmt wird.
 
Durch separate, voneinander getrennte Wasserkreisläufe versorgt die Wohnungsstation auch die Fußbodenheizung. Der Pufferspeicher liefert somit die Energie für die Trinkwarmwasserbereitung und die Raumheizung. Ein weiterer großer Vorteil: Weder eine zentrale Warmwasserleitung, eine Zirkulationsleitung und die zugehörigen Brandschutzelemente und -dämmungen noch die zentralen Trinkwassererwärmungssysteme müssen eingeplant werden. Da also weniger Rohrleitungen verbaut werden, sind die Installationsschächte kleiner und es entsteht mehr Platz für Wohnraum. Außerdem verkürzt sich die Installationszeit signifikant.
 
In jeder Wohnung befindet sich eine Combi-Port-Pro-Station zur Versorgung mit Heizungs- und Trinkwasser, jede Station ist mit einem separaten Heizungsverteiler inklusive einer Mischstation und eigener Verbrauchserfassung mit Wärmemengen- und Wasserzähler ausgestattet. Weiterhin kann die dezentrale Wohnungsstation Combi Port Pro zwei Badezimmer versorgen.
 
2-Leiter-Rohrnetz
Die zentrale Rohrnetzverteilung ist in der Tiefgarage unterhalb der Decke platziert. Die Steigleitungen zu den einzelnen Etagen werden in Trockenbauwänden geführt. Durch das weitverzweigte Netz der Rohre in der unbeheizten Tiefgarage würden sich bei einer traditionellen Installation mit zentraler Wasserversorgung hohe Wärmeverluste ergeben. Da jedoch ein 2-Leiter-Rohrnetz gewählt wurde, entstehen diese Wärmeverluste nicht – die Verteilung erfolgt deutlich energieeffizienter.
 
Die dezentralen Wohnungsstationen werden mit einer Uponor SPG50 Systempumpengruppe versorgt. Diese ist werksseitig mit einem Uponor Combi Control Regler ausgestattet und komplett verkabelt. Die Effizienz der Anlage wird durch den Regler optimiert und dieser ermöglicht so die niedrigsten erreichbaren Rücklauftemperaturen und ist weiterhin in der Lage, die Dynamik des Rohrnetzes zu regeln, um die hohe Versorgungssicherheit zu gewährleisten.
 
Die Energieversorgung für die Heizungspufferspeicher in der Heizzentrale erfolgt durch en Blockheizkraftwerk (32 kW, raumluftabhängiger Betrieb) in Kombination mit einem Spitzenlastkessel als Gas-Brennwertgerät (150 kW, raumluftunabhängiger Betrieb).
 
Die Uponor GmbH lieferte die gesamte Lösung bestehend aus 56 Wohnungsstationen, zwei Pufferspeichern mit jeweils 1.500 Litern, Filtersystemen sowie einer vorgefertigten Pumpengruppe inklusive Regelungstechnik. „Eine Lösung aus einer Hand – das bietet Sicherheit, denn alle Systemkomponenten sind aufeinander abgestimmt“, sind sich die TGA-Planerinnen Anne Kilz und Heike Mandler einig.
 
Zeitdauer und Qualität der Ausführung
Wichtig war dem Fachhandwerksunternehmen Silvio Deutsch GmbH der zeitliche Aspekt: Die Unterputzkästen werden bereits ab Werk vorgefertigt mit Anschlussschienen, Heizkreisverteilern sowie Stellantrieben und mit dem Uponor Regelverteiler Raummatic geliefert. „Ein zügiges Vorankommen auf der Baustelle ist Gold wert“, bringt es Marcel Roth, Projektleiter bei der Silvio Deutsch GmbH, auf den Punkt.
 
Großen Wert legte man neben der einfachen Verarbeitung außerdem auf eine ansprechende Optik – sowohl bei der Planung als auch bei der Ausführungsqualität. Die Unterputzkästen weisen allesamt ein sauberes Finish auf. Anstatt einer Estrichprallleiste wurde ein Aufnahmeblech verwendet. Somit konnte die Sockelleiste ohne Unterbrechung verlegt werden. Des Weiteren sind die Abschlussrahmen durch Unterputzkästen wandbündig – sie schmiegen sich elegant und formschön in die Wand. Staub- und sonstige Schmutzfänger sind nicht sichtbar.
 

„Diese Projekt ist in jeder Hinsicht richtig klasse gelaufen“, freuen sich die beiden TGA-Planerinnen des Ingenieurbüro Hirsch GmbH. „Es zeigt, dass Energieeffizienz, Hygiene und Komfort keinesfalls in einem Zielkonflikt stehen. Vielmehr kann durch eine sorgfältige Berücksichtigung und Planung aller Komponenten ein wertvoller Beitrag geleistet werden bei der Schaffung neuen Wohnraums.“

Informationen zum Projekt

Informationen zum Projekt

Land
Germany
Fertigstellung
2021
Gebäudetyp
Mehrfamilienhäuser

Partner

Partner
Planer:
Ingenieurbüro HIRSCH GmbH
99085 Erfurt
https://ibh-erfurt.de/

Installateur:
Silvio Deutsch GmbH
99955 Bad Tennstedt
​https://www.meisterbetrieb-deutsch.de/
 

Ähnliche Projekte

LEO 250

LEO 250

Die Wohnanlage LEO 250 vereint anspruchsvolle Architektur mit hoher Energieeffizienz. Dank der Fußbodenheizung Uponor Klett wurde zudem die Bauzeit verkürzt.
Grand Tower

Grand Tower

Mehr als 400 Wohnungsstationen und 300 km Fußbodenheizungs/-kühlrohre für Deutschlands höchsten Wohnkomplex .

Robinienweg

Robinienweg

Bei der Renovierung eines Plattenbaus stand im Zwickauer Robinienweg eine geringe Aufbauhöhe dem Wunsch nach mehr Energieeffizienz und Komfort durch eine Fußbodenheizung gegenüber. Die Lösung: eine schlanke Kombinatin aus der Fußbodenheizung Minitec von Uponor und dem Nivellierestrich N 440 von Knauf.
Apartments in Brusaporto

Apartments in Brusaporto

Zwei Mehrfamilienhäuser in Brusaporto, Italien, bieten nach der Renovierung besonders hohen Komfort – was unter anderem an dem Fußbodenheizungssystem Uponor Minitec liegt. Mit seiner niedrigen Aufbauhöhe ist das System ideal für die Renovierung.
Avalon Bay

Avalon Bay

Six new apartment buildings, originally designed for CPVC, become a PEX project and include an Uponor Logic...
Tellico Village

Tellico Village

A recurring problem with pinhole-sized pipe leaks in copper required plumbing repair and repiping. Learn why the...
Skyhouse

Skyhouse

Witness the premium customer experience during this hands-on support as this Austin Texas apartment complex converts...
Episcopal Homes

Episcopal Homes

Uponor PEX saves time and labor on this multi-resident Midwest Senior Living home job in Burnsville, Minnesota...
Aurora Micro Apartments

Aurora Micro Apartments

Learn why contractors chose to install an Uponor AquaPEX® plumbing system for these apartments based on product reliability and ease of installation...
Quail Hollow

Quail Hollow

See how a condominium complex replaces their leaking steel-pipe district energy system with Uponor’s Ecoflex pre-...
Uponor participates in construction of Maarjamõisa Medical Campus

Uponor participates in construction of Maarjamõisa Medical Campus

2022 sees the completion of Maarjamõisa Medical Campus managed by Tartu University Hospital. The largest centre of its kind in Estonia, the Campus concentrates active medical care in one compact system. Uponor Estonia is participating as advisor, and as supplier of potable and heating water systems in the second construction phase currently under way.
Underfloor cooling adds value to new construction

Underfloor cooling adds value to new construction

Postitalo, the former post office building in downtown Tampere, got a new look in 2017 when it was renovated into new commercial premises and a block of flats was built on top. The heat distribution system of choice was Uponor's underfloor heating and cooling system, which was installed in all flats.

A line renovation was carried out in a block of flats in Turku using Uponor's R2I elements

Line renovations in blocks of flats can be conducted significantly faster and more easily. The Uponor R2I cassette makes for a problem-free renovation. Thanks to advanced prefabrication, the project period is shorter and the risks are lower. The As Oy Varsta company in Turku is the first R2I pilot site. The site will be completed to an expedited schedule.
Aleksanterinkatu 5 in Lahti will be completed with R2I blocks

Aleksanterinkatu 5 in Lahti will be completed with R2I blocks

An 8-storey apartment is rising in a former bank district in Lahti. The target will contain 265 apartments and is designed by A1 Arkkitehdit Oy and will be built by Nuorisosäätiö. There are 256 rental apartments reserved for students on floors 2-7. Uponor R2I blocks will be installed in all of the student-apartments in connection with bathroom and kitchen elements. Aleksi 5 is the first new destination in which R2I blocks are being delivered and in which sound-absorbing Decibel drains are used.
Ewha Campus Complex

Ewha Campus Complex

Ewha Womans University had planned the underground campus, which is a global trend for space creation, in order to solve the problem that the available space on the ground was insufficient despite the increase in the space demand in the campus, in accordance with the Ewha Womans University Development Plan in the 21st century.

Norman House Residential Development, Derby

Norman House Residential Development, Derby

To help address the housing shortage in Derby, an office block (Norman House) has been converted into 134apartments. As part of the conversion, electric heating, mains cold water distribution systems and hot water cylinders were installed in each room.

George Street

George Street

Uponor products set the standard for off-site construction projects by providing a quick to install, cost-effective and high performance plumbing system for the safe delivery of domestic water services for the world’s tallest modular apartment building.
Sluseholmen

Sluseholmen

The Uponor project ’Sluseholmen’ has served as inspiration for developing a brand new and advantageous plumbing solution.
As a result, Uponor now offers a new, optimized and well structured, compact and easy to use prefab basic unit with flexible connectivity options for managing water and heating in varying types of housing.
From now on, Uponor provides the construction market with these prefab shaft units, primarily intended for modern floor building and terraced houses.
 
Applewood Pointe

Applewood Pointe

Developed by Uponor, this new solution takes the guesswork and freelancing out of piping installations. Each kit, which includes all the needed ProPEX® fittings, adapters, valves, and rings, is delivered to the job site — one kit per room or apartment — along with a material list and an isometric layout for the installer to follow, helping to minimize mistakes and maximize efficiency.