Kamo
Verweise

Klimahaus Bremerhaven 8° Ost,
Bremerhaven,
Germany

Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost ist eine Wissens- und Erlebniswelt, die den Themenkomplex Klima & Klimawandel leicht verständlich und wissenschaftlich exakt einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Location
Bremerhaven, Germany
Fertigstellung
2009
Gebäudetyp
Bürogebäude
Product systems
Flächenheizung und -kühlung
Adresse
Klimahaus Betriebsgesellschaft mbH
Art des Projekts
Neubau

Hauptattraktion der insgesamt 11.500 qm großen Ausstellung ist die "Reise", die auf knapp 5.000 qm zu neun Orten aus sieben Ländern/vier Kontinenten und durch die wichtigsten Klimazonen führt. Die Bandbreite reicht von der Antarktis (-6° C) bis zur Wüste (+38°C). Das Erlebnis "Reise" soll die Besucher neugierig machen, mehr über die Funktionsweise von Klima und Wetter zu erfahren (Ausstellungsteil "Elemente"), die Zusammenhänge rund um den vergangenen und künftigen Klimawandel zu verstehen (Ausstellungsbereich "Perspektiven") sowie eigene Handlungsmöglichkeiten zum Klimaschutz kennenzulernen ("Chancen").

Diesem inhaltlichen Ansatz entsprechend ist für das Klimahaus ein neuartiges Energiekonzept entwickelt worden, das verschiedene Klimaschutztechnologien miteinander verknüpft. In diesem gesamtheitlichen Objekt wurden Technologien wie Betonkernaktivierung, Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung oder natürliche Belüftung eingesetzt. Zum Heizen/Kühlen haben sich die Entwickler dieses Referenzobjektes für das System Uponor Tacker entschieden. Ganze 10.000 m PE-MDX Rohr, Dimension 17x2 für ca. 1.500 qm Grundfläche kamen zum Einsatz.

Bei dem System Uponor Tacker passt jede Komponente zur anderen: die wärme- und trittschallgedämmten Tackerplatten mit einer reißfesten Oberfläche und dem hilfreichen Verlegeraster, das flexible zu verlegende Systemrohr aus sauerstoffdicht ummanteltem, vernetztem Material sowie die stabilen Aufstecknadeln, mit denen das Rohr zuverlässig auf den Tackerplatten fixiert wird. Natürlich Auch alle anderen Komponenten, die zur Funktion, Sicherheit und Bedienung der Anlage beitragen. Die flexible Rohrführung passt sich allen Raumgeometrien optimal an und sorgt für eine vollflächige und behagliche Wärme- und Kälteabgabe.

Weiterhin wurde das Projekt begleitet, von der Vorplanung bis hin zur Ausführung, durch unsere Planungssoftware Uponor HSE. Mit HSE stellt Uponor eine optimale Planungssoftware für den Bereich der technischen Gebäudeausrüstung zur Verfügung. Das CAD Programm berechnet schnell, effizient, einfach und normgerecht die Heizflächenauslegung, die Heizlast-berechnung, die Rohrnetzberechnung für Heizung und Trinkwasser. Für ein Höchstmaß an Kompatibilität sorgen die Import- und Exportfunktionen für dxf und dwg Dateien. Alles für eine möglichst reibungslose Kommunikation zwischen den Gewerken Architektur, Fachplanung und dem ausführenden Gewerbe.
Ähnliche Projekte